Janker & Strickjacken

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Trachtenjacke - Janker oder Trachten Strickjacke

Die Bezeichnung Janker stammt aus dem Alpenraum und lässt sich bereits auf das 16. Jahrhundert zurückführen. Allerdings wurde damit nicht der Trachtenjanker bezeichnet, sondern einen Damenmantel, welcher bis zum Boden reichte. Der Trachtenjanker wurde erst ab dem 18. Jahrhundert als Janker bezeichnet.  Der Janker oder Trachtenjanker ist in der Regel aus gewalkter Schafwolle gefertigt, weshalb er auch Walkjanker genannt wird. Die Bezeichnung Strickjanker ist demnach falsch. Als Lodenjanker wird der Janker auch bezeichnet, da dies für widerstandsfähige Wolle steht. Bei kühlen Temperaturen hält der Janker Herren schön warm. Der Janker wird einfach über das Trachtenhemd oder Trachtenshirt gezogen und macht das Trachtenoutfit mit Kniebundhose und Haferlschuhen komplett. Dabei kann das Trachtenhemd weiß sein oder Sie tragen das Trachtenhemd kariert. Da der Trachtenjanker schick wirkt, kann er auch im Büro als Alternative zum Sakko getragen werden oder die Trachtenjacke zur Jeans beim abendlichen Kneipenbesuch. Damit hat sich der Janker nicht nur auf dem Land, sondern ebenso in der Stadt etabliert. Natürlich eignet sich der Trachtenjanker aufgrund seines robusten Materials ebenfalls für Wanderungen, gerade, weil er temperaturregulierend ist.

Der Janker reicht bis zur Hüfte. Ihn zeichnet aus, dass die Ränder eine andere Farbe haben, womit auch im Trachtenjanker Herren modern wirken. Somit können den Janker auch junge Buam tragen. Wichtig bei einem Original Trachtenjanker sind zudem Knöpfe aus Hirschhorn und die Kellerfalte am Rücken. Typisch für den Janker ist zudem sein Stehkragen.

Bei der Trachtenhochzeit darf zum Janker auch die Trachtenweste nicht fehlen.

Die Trachten Strickjacke als Alternative zum Janker

Den Strickjanker gibt es, wie bereits erwähnt, nicht. Jedoch die Trachten Strickjacke. Eine Trachtenstrickjacke wird, wie der Name bereits verrät, gestrickt. Es können die Trachtenstrickjacke Herren genauso tragen, wie oftmals kleine Mädchen die Trachten Strickjacke über ihr Dirndl anziehen. Allerdings ziehen die Trachten Strickjacke Herren zu Ihrer Lederhose an. Während es für Mädchen die Trachtenstrickjacke auch in Pink gibt, so sind die Farben der Trachten Strickjacke, sowie des Trachtenjankers gedeckte Farben.

Wie den Janker Herren am besten tragen

So richtig komplett machen die Trachtenmode Herren aber erst mit ihren Trachtenstrümpfen. Am besten tragen sie die Trachtensocken in Kombination mit Loferl. Diese und noch weitere Oktoberfest Accessoires finden Herren bei Trachtenland.

Trachtenbekleidung bei Trachtenland

Zudem führen wir bei Trachtenland nicht nur Trachtenbekleidung für Herren, sondern ebenso für Damen. So können den Janker Damen gleich zur Trachtenbluse kombinieren oder es ziehen die Trachtenjacke Damen über ihr Dirndl. Somit macht die Trachtenjacke Damen gleichfalls glücklich, wie der Janker Herren.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Trachtenjacke - Janker oder Trachten Strickjacke

Die Bezeichnung Janker stammt aus dem Alpenraum und lässt sich bereits auf das 16. Jahrhundert zurückführen. Allerdings wurde damit nicht der Trachtenjanker bezeichnet, sondern einen Damenmantel, welcher bis zum Boden reichte. Der Trachtenjanker wurde erst ab dem 18. Jahrhundert als Janker bezeichnet.  Der Janker oder Trachtenjanker ist in der Regel aus gewalkter Schafwolle gefertigt, weshalb er auch Walkjanker genannt wird. Die Bezeichnung Strickjanker ist demnach falsch. Als Lodenjanker wird der Janker auch bezeichnet, da dies für widerstandsfähige Wolle steht. Bei kühlen Temperaturen hält der Janker Herren schön warm. Der Janker wird einfach über das Trachtenhemd oder Trachtenshirt gezogen und macht das Trachtenoutfit mit Kniebundhose und Haferlschuhen komplett. Dabei kann das Trachtenhemd weiß sein oder Sie tragen das Trachtenhemd kariert. Da der Trachtenjanker schick wirkt, kann er auch im Büro als Alternative zum Sakko getragen werden oder die Trachtenjacke zur Jeans beim abendlichen Kneipenbesuch. Damit hat sich der Janker nicht nur auf dem Land, sondern ebenso in der Stadt etabliert. Natürlich eignet sich der Trachtenjanker aufgrund seines robusten Materials ebenfalls für Wanderungen, gerade, weil er temperaturregulierend ist.

Der Janker reicht bis zur Hüfte. Ihn zeichnet aus, dass die Ränder eine andere Farbe haben, womit auch im Trachtenjanker Herren modern wirken. Somit können den Janker auch junge Buam tragen. Wichtig bei einem Original Trachtenjanker sind zudem Knöpfe aus Hirschhorn und die Kellerfalte am Rücken. Typisch für den Janker ist zudem sein Stehkragen.

Bei der Trachtenhochzeit darf zum Janker auch die Trachtenweste nicht fehlen.

Die Trachten Strickjacke als Alternative zum Janker

Den Strickjanker gibt es, wie bereits erwähnt, nicht. Jedoch die Trachten Strickjacke. Eine Trachtenstrickjacke wird, wie der Name bereits verrät, gestrickt. Es können die Trachtenstrickjacke Herren genauso tragen, wie oftmals kleine Mädchen die Trachten Strickjacke über ihr Dirndl anziehen. Allerdings ziehen die Trachten Strickjacke Herren zu Ihrer Lederhose an. Während es für Mädchen die Trachtenstrickjacke auch in Pink gibt, so sind die Farben der Trachten Strickjacke, sowie des Trachtenjankers gedeckte Farben.

Wie den Janker Herren am besten tragen

So richtig komplett machen die Trachtenmode Herren aber erst mit ihren Trachtenstrümpfen. Am besten tragen sie die Trachtensocken in Kombination mit Loferl. Diese und noch weitere Oktoberfest Accessoires finden Herren bei Trachtenland.

Trachtenbekleidung bei Trachtenland

Zudem führen wir bei Trachtenland nicht nur Trachtenbekleidung für Herren, sondern ebenso für Damen. So können den Janker Damen gleich zur Trachtenbluse kombinieren oder es ziehen die Trachtenjacke Damen über ihr Dirndl. Somit macht die Trachtenjacke Damen gleichfalls glücklich, wie der Janker Herren.