Haferlschuhe

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Haferlschuhe

Haferlschuhe sind traditionelle Trachtenschuhe, während Trachten Chucks und Trachten Sneaker heute die Jugend als ihren Trachtenschuh favorisiert haben. Wenn Trachtenschuhe Herren modern wollen sind dies auch die richtigen Modelle. Wer es allerdings eher rustikal mag und mit seiner Trachtenmode Traditionsverbundenheit zeigen will, für den sind Haferlschuhe die perfekte Wahl. Getragen werden die Haferlschuhe standesgemäß mit Wollsocken bzw. Trachtenstrümpfen und Loferl. Das macht auch die Haferlschuhe zum Blickpunkt, genauso wie die strammen Männerwadln. Haferlschuhe sind in Brauntönen gehalten und können leicht kombiniert werden. Sie finden bei Trachtenland sicher das richtige Braun für Ihre Lederhose. Ganz elegant wird das Trachtengwand mit einer Weste. So können die Haferlschuhe auch auf einer Trachtenhochzeit getragen werden. Mit einem schicken Trachtenhemd und Jeans werden sie sogar bürotauglich.

Die Haferlschuhe sind aus hochwertigem Rinderleder und daher sehr langlebig und robust. Deshalb waren Haferlschuhe früher, genauso wie Tracht im Allgemeinen, Arbeitskleidung. Zudem eignen sich Haferlschuhe, die früher auch für das Gebirge konzipiert wurden, für Wanderungen. Deshalb heißt es auch, hat der Erfinder der Haferlschuhe die Gams als Vorbild für den Haferlschuh genommen. Durch die Gummisohle der Haferlschuhe bei Trachtenland kommt auch Matsch nicht hindurch. Erstanden sind die Haferlschuhe im Allgäu und das vor rund 200 Jahren. Später verbreiteten Sie sich bayerische Trachtenschuhe ins Salzburger Land und die Steiermark. Allerdings wurden Form und Verzierung der Haferlschuhe dort etwas verändert.

Echte Haferlschuhe zeichnen die folgenden Punkte als Erkennungsmerkmal aus:

Der tiefe Knöchelausschnitt beim Haferlschuh

War früher für gedacht, dass nichts drückt und die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird, gerade im Gebirge.

Die höher geformte Ferse

Sorgt dafür, dass Sie nicht aus Ihrem Haferlschuh rutschen, insbesondere beim Abrollen, welches die natürliche Bewegung des Fußes bei Gehen ist.

Haferlschuhe haben anstatt der Zunge eine lange Staublasche

Diese ist etwas höher und zudem vernäht. So halten Haferlschuhe Wasser, sowie Steinchen ab.

Die Schnürung der Haferlschuhe

Haferlschuhe binden Sie mit einer Parallelschnürung. Die Schleife befindet sich an der Seite. Die Schnürung der Haferlschuhe bietet Ihnen festen Halt. Die Parallelschnürung ist in Oberbayern häufig zu sehen. Im Allgäu dagegen, wo die Haferlschuhe erfunden wurden, befindet sich die Schnürung oftmals in der Mitte.

Die Schiffchenspitze der Haferlschuhe

Im Allgäu, wo die Haferlschuhe ihren Ursprung fanden, werden Sie wie früher mit einer kantigen Spitze gefertigt. Als die Haferlschuhe später nach Österreich kamen, wurde die Schiffchenspitze dort abgerundet, dies ist in Österreich auch heute noch so.  Durch die Schiffchenspitze der Haferlschuhe wird das Abrollen erleichtert, was für die Ergonomie des Fußes gut ist. Zudem halten Sie den Druck von den Zehen fern.

Haferlschuhe weltweit berühmt

Haferlschuhe sind mittlerweile nicht nur im Alpenraum bekannt, sondern bayerische Trachtenschuhe sind darüber hinaus in den USA und Asien beliebt. Haferlschuhe sind, was Schuhe betrifft, allerdings die einzige Erfindung Deutschlands. Auch heute werden teilweise Haferlschuhe noch in Handarbeit gefertigt. Warum der Haferlschuh aber so heißt, wie er heißt, kann heute niemand mehr sagen, denn die Bezeichnung kann auf verschiedene Herrenländer zurückzuführen sein. In Bayern, dem Herkunftsort der Haferlschuhe, steht Haferl für Krug.

Heute tragen auch Jungen Haferlschuhe zu ihrem Trachtengwand. In unserem Trachten Online Shop finden Sie traditionelle Haferlschuhe, sowie alles andere, was Sie für eine zünftige Tracht brauchen. Lederhose, Trachtenhemd, sowie Trachtenhut, Trachtensocken und Haferlschuhe und Sie sind im Handumdrehen von Kopf bis Fuß mit Trachtenmode eingekleidet. In unserem Trachtenland Lagerverkauf in Postbauer-Heng zwischen Nürnberg und Neumarkt in der Oberpfalz, können Sie sich auch gleich im Spiegel damit bewundern.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Haferlschuhe

Haferlschuhe sind traditionelle Trachtenschuhe, während Trachten Chucks und Trachten Sneaker heute die Jugend als ihren Trachtenschuh favorisiert haben. Wenn Trachtenschuhe Herren modern wollen sind dies auch die richtigen Modelle. Wer es allerdings eher rustikal mag und mit seiner Trachtenmode Traditionsverbundenheit zeigen will, für den sind Haferlschuhe die perfekte Wahl. Getragen werden die Haferlschuhe standesgemäß mit Wollsocken bzw. Trachtenstrümpfen und Loferl. Das macht auch die Haferlschuhe zum Blickpunkt, genauso wie die strammen Männerwadln. Haferlschuhe sind in Brauntönen gehalten und können leicht kombiniert werden. Sie finden bei Trachtenland sicher das richtige Braun für Ihre Lederhose. Ganz elegant wird das Trachtengwand mit einer Weste. So können die Haferlschuhe auch auf einer Trachtenhochzeit getragen werden. Mit einem schicken Trachtenhemd und Jeans werden sie sogar bürotauglich.

Die Haferlschuhe sind aus hochwertigem Rinderleder und daher sehr langlebig und robust. Deshalb waren Haferlschuhe früher, genauso wie Tracht im Allgemeinen, Arbeitskleidung. Zudem eignen sich Haferlschuhe, die früher auch für das Gebirge konzipiert wurden, für Wanderungen. Deshalb heißt es auch, hat der Erfinder der Haferlschuhe die Gams als Vorbild für den Haferlschuh genommen. Durch die Gummisohle der Haferlschuhe bei Trachtenland kommt auch Matsch nicht hindurch. Erstanden sind die Haferlschuhe im Allgäu und das vor rund 200 Jahren. Später verbreiteten Sie sich bayerische Trachtenschuhe ins Salzburger Land und die Steiermark. Allerdings wurden Form und Verzierung der Haferlschuhe dort etwas verändert.

Echte Haferlschuhe zeichnen die folgenden Punkte als Erkennungsmerkmal aus:

Der tiefe Knöchelausschnitt beim Haferlschuh

War früher für gedacht, dass nichts drückt und die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird, gerade im Gebirge.

Die höher geformte Ferse

Sorgt dafür, dass Sie nicht aus Ihrem Haferlschuh rutschen, insbesondere beim Abrollen, welches die natürliche Bewegung des Fußes bei Gehen ist.

Haferlschuhe haben anstatt der Zunge eine lange Staublasche

Diese ist etwas höher und zudem vernäht. So halten Haferlschuhe Wasser, sowie Steinchen ab.

Die Schnürung der Haferlschuhe

Haferlschuhe binden Sie mit einer Parallelschnürung. Die Schleife befindet sich an der Seite. Die Schnürung der Haferlschuhe bietet Ihnen festen Halt. Die Parallelschnürung ist in Oberbayern häufig zu sehen. Im Allgäu dagegen, wo die Haferlschuhe erfunden wurden, befindet sich die Schnürung oftmals in der Mitte.

Die Schiffchenspitze der Haferlschuhe

Im Allgäu, wo die Haferlschuhe ihren Ursprung fanden, werden Sie wie früher mit einer kantigen Spitze gefertigt. Als die Haferlschuhe später nach Österreich kamen, wurde die Schiffchenspitze dort abgerundet, dies ist in Österreich auch heute noch so.  Durch die Schiffchenspitze der Haferlschuhe wird das Abrollen erleichtert, was für die Ergonomie des Fußes gut ist. Zudem halten Sie den Druck von den Zehen fern.

Haferlschuhe weltweit berühmt

Haferlschuhe sind mittlerweile nicht nur im Alpenraum bekannt, sondern bayerische Trachtenschuhe sind darüber hinaus in den USA und Asien beliebt. Haferlschuhe sind, was Schuhe betrifft, allerdings die einzige Erfindung Deutschlands. Auch heute werden teilweise Haferlschuhe noch in Handarbeit gefertigt. Warum der Haferlschuh aber so heißt, wie er heißt, kann heute niemand mehr sagen, denn die Bezeichnung kann auf verschiedene Herrenländer zurückzuführen sein. In Bayern, dem Herkunftsort der Haferlschuhe, steht Haferl für Krug.

Heute tragen auch Jungen Haferlschuhe zu ihrem Trachtengwand. In unserem Trachten Online Shop finden Sie traditionelle Haferlschuhe, sowie alles andere, was Sie für eine zünftige Tracht brauchen. Lederhose, Trachtenhemd, sowie Trachtenhut, Trachtensocken und Haferlschuhe und Sie sind im Handumdrehen von Kopf bis Fuß mit Trachtenmode eingekleidet. In unserem Trachtenland Lagerverkauf in Postbauer-Heng zwischen Nürnberg und Neumarkt in der Oberpfalz, können Sie sich auch gleich im Spiegel damit bewundern.